Seite auswählen

Dipl.-Ing. Stefan Höller

Während meines Studiums der Angewandten Informatik an der Paris Lodron Universität Salzburg, arbeitete ich für verschiedene Unternehmen. Zuerst entwickelte und wartete ich den Onlineshop von Österreichs größtem Fahrradhändler bikebalast.com. Nach 8 Jahren umgeben von E-Commerce und Fitnessprodukten, wurde mir langweilig. Als sich mir die Gelegenheit bot, bei einem aufregenden Projekt von der Firma Brainlink mitzuarbeiten, zögerte ich nicht. Die Mission war, Getränkeautomaten mit Intelligenz zu versehen und zu vernetzen. Dort lernte ich, wie man NoSQL Datenbanken optimiert und verbesserte meine Fähigkeiten als Full Stack Entwickler mit NodeJS, MongoDB und AngularJS.

Anfang 2016 begann ich, mich auf die Blockchaintechnologie zu spezialisieren und entwickle seitdem Dapps und Ethereum Smart Contracts für einige Startups und leite deren Entwicklung.

Dipl.-Ing. Stefan Höller